Archiv der Kategorie ‘Bundestagswahl‘

 
 

Termine mit Thomas Utz vor Ort und im Umkreis

Unser Bundestagskandidat Thomas Utz ist unterwegs, um mit den Menschen des Wahlkreises Neckar-Zaber auf Tuchfühlung zu gehen.

Bei folgenden Terminen haben Sie die Möglichkeit den Murrer Thomas Utz anzusprechen und persönlich kennen zu lernen.

20.08.2017, 15-18 Uhr bei der Badeseeaktion an der Ehmetsklinge/Zaberfeld

26.08.2017, 10-13 Uhr beim Markt-und Infostand am „Unteren Tor“ in Bietigheim-Bissingen

27.08.2017, 12-13:30 Uhr auf dem Arkadenfest in Bietigheim-Bissingen mit Leni Breymaier

29.08.2017, 19:30-21:30 Uhr bei der Podiumsdiskussion des NABU in Brackenheim

Tradition ist es, das sich die Kandidaten auch beim Bürgermeister der Gemeinden des Wahlkreises vorstellen. Bereits diese Woche fand dieses informativeTreffen zwischen Thomas Utz und Bürgermeister Volker Godel statt. Dabei ging es um spannende Themen, wie die Bedeutung der Städtepartnerschaft und die Bedeutung junger Menschen, die sich ehrenamtlich und politisch engagieren. Kommunale Trägerschaft der Pflege in Ingersheim, Zukunft der Mobilität und Auswirkungen der Digitalisierung auf unsere Wirtschaft, sowie die Investitionen in Schulen in der Gemeinde Ingersheim.

Weitere Informationen über Thomas Utz finden Sie unter www.unserutz.de

Schönen Urlaub wünscht auch Thomas Utz – Bundestagskandidat für den Wahlkreis Neckar-Zaber

Terminankündigung – „Rente ist sicher – auch für mich?“

Am Montag den 19. Juni 2017 lädt die SPD-Freiberg gemeinsam mit dem Bundestagskandidaten des Wahlkreises Neckar-Zaber, Thomas Utz zu einem Diskussionsabend mit folgendem Thema ein:

„Rente ist sicher – auch für mich?“

Kaum ein Thema ist so sehr von grundsätzlichen politischen Sichtweisen geprägt wie die Zukunft der Rente. „Die Rente ist sicher!“ – dieser Satz klingt uns noch in den Ohren. Doch auf welche Rentenarten trifft das überhaupt zu? Die vergangenen Jahre haben gezeigt, dass entgegen früherer Annahmen die gesetzliche Rente auch zukünftig der wichtigste Baustein in der Altersversorgung der Menschen in Deutschland sein muss. Die private Vorsorge konnte die in sie gesetzten hohen Erwartungen nicht erfüllen.

Auch nach einigen Verbesserungen durch die SPD-Bundestagsfraktion bleiben Fragen offen: Ist unser Rentensystem fit für die kommenden Herausforderungen? Was muss getan werden, damit das Rentenniveau wieder steigt? Wird es in Zukunft noch genügend Beitragszahler geben? Wie kann Altersarmut wirksam bekämpft werden? Und wie kann in Zukunft auch im Alter ein angemessener Lebensstandard ermöglicht werden? Über diese und andere Fragen möchten wir mit euch diskutieren.

Beginn ist um 19:30 Uhr im Prisma, Raum Soisy, Freiberg a. Neckar, eine Anmeldung ist nicht notwendig.

„Der Richtige zur richtigen Zeit am richtigen Ort“ – BZ fragt nach

Artikel aus der Bietigheimer Zeitung zu Martin Schulz und seiner historischen 100 % – Wahl.

Zu der rund 40-köpfigen Delegation der SPD aus Baden-Württemberg, die mit für das Rekordergebnis von Martin Schulz bei der Wahl zum neuen Parteivorsitzenden sorgte, gehörte auch der Ingersheimer Gemeinde- und Kreisrat Thorsten Majer. Wie alle in der SPD ist auch er überzeugter Martin-Schulz-Befürworter. „Er ist der Richtige zur richtigen Zeit am richtigen Ort“, sagte Majer der BZ. Das Rekordergebnis freut ihn, verwundert ihn aber auch nicht. Schulz sei im Gegensatz zu vielen seiner Vorgänger einer mit Stallgeruch – eine wichtige Eigenschaft für Menschen, die in der SPD etwas werden wollen. „Ihm nimmt man ab, dass er ein Konzept verfolgt, das nicht nur auf Abwarten setzt“, meint Majer, der zu den größten Vorzügen von Schulz zählt, „dass er außerhalb der Partei ernst genommen wird und zugleich das Herz des 70-jährigen Sozialdemokraten im Ortsverein wärmt“.

Majer kennt Schulz seit dieser 2009 im Wahlkampf Bietigheim besuchte. Damals sei er als Europapolitiker noch weit vom Schulz-Effekt entfernt gewesen, erinnert sich Majer. „Viele hatten Zweifel, ob Schulz die Kelter in Bietigheim füllen wird. Er hat es damals schon geschafft.“

Jetzt kann Majer nur zuversichtlich davon ausgehen, „dass die 100 Prozent auch bis September noch hinter dem Vorsitzenden und Kanzlerkandidaten stehen“.

https://www.swp.de/bietigheim/lokales/ludwigsburg/_der-richtige-zur-richtigen-zeit_-14637288.html

Ingersheimer SPD bei Landeslistenparteitag – Schulzzug rollt!

Am letzten Samstag, den 11. März 2017 fand in Schwäbisch Gmünd der Landeslistenparteitag der BW-SPD statt. Aus dem SPD-Ortsverein Ingersheim waren Tanja und Thorsten Majer vor Ort und unterstützten zum einen den Direktkandidaten Thomas Utz aus Murr bei seiner Rede zur Kampfkandidatur um Platz 26 , die er leider verlor, und auch um Martin Schulz  den designierten Kanzlerkandidaten der SPD und SPD-Parteivorsitzenden bei seiner Rede #ZeitfuerGerechtigkeit zuzujubeln.

Thorsten Majer war zudem als Mitglied der Antragskommission als Berichterstatter für den Antragspart „Bezahlbarer Wohnraum“ aktiv.

Anbei finden Sie Impressionen vom Parteitag.

Die SPD Ingersheim unterstützt und begrüßt die Kanzlerkandidatur von Martin Schulz!

Der SPD-Ortsverein freut sich über die Kanzlerkandidatur von Martin Schulz. Schon im Jahr 2009 durften mehrere Mitglieder des Ortsvereins persönlich kennenlernen und schätzen ihn seither sehr.

In diesen schwierigen Zeiten wäre Martin Schulz ein verlässlicher, geradliniger und mutiger Bundeskanzler, der dem Land und Europa guttun würde. Dieser Moment eignet sich hervorragend dafür, Mitglied in unserem Ortsverein zu werden  . Sie und Ihr sind bzw. seid alle herzlich eingeladen. Beitrittsformulare gibt es online, sowie auf Anfrage, gerne auch über Facebook.

Im Namen der Ingersheimer SPD, Thorsten Majer

Kreismitgliederversammlung zum Thema „Große Koalition“

Kreisversammlung zur GroKo

Ein Tag Wahlkampf mit Thorsten Majer

Störbild

 

 

 

 

 

 

 

http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.spd-kandidat-thorsten-majer-haustuergeschaefte-mit-den-besten-ideen.f22563ee-7239-4b18-b01c-5beaed6aad14.html

Einladung zur 5ten SPD-Hocketse

Plakat HocketseAm 8. September laden wir Euch traditionell zur SPD-Hocketse in Ingersheim in
die Marktstraße ein.

Ab 11 Uhr bieten wir zum Frühschoppen ein Weißwurschtfrühstück an.

Wir freuen uns auf ein sommerliches Zusammentreffen mit Euch, bei dem natürlich
auch unser Bundestagskandidat Thorsten Majer persönlich, unter dem Motto:
„Klopf, klopf, klopf, ich bring den Hefezopf“ für die Majer`sche
Leckerei sorgen wird.

Der SPD-Ortsverein und die SPD/FB-Gemeinderatsfraktion wünschen eine schöne
sommerliche Zeit bis dahin

und freuen sich auf Euer kommen.

Die örtliche SPD beim AMSEL-Fest

AMSEL-FestAm letzten Juli-Wochenende nahm sich Thorsten Majer viel Zeit für das AMSEL-Fest und die Gemeinde Ingersheim. Zunächst fand im Vorfeld des Amselfestes das Treffen des Partnerschaftskommitee`s der beiden Gemeinden Ingersheim (BW und Elsaß) statt, zu dem wie immer eine Delegation aus dem Elsaß anreiste.

Hilde Grabenstein übernahm wie immer die Maoderation und führte das Wochenende durch das Programm.

Beim AMSEL-Fest selbst wohnte Thorsten Majer dem Fassanstich bei und konnte sich davon überzeugen, dass Bürgermeister Godel der Anstich, wenn auch mit mehreren Hieben gelang.

Am Tag darauf wurden kommunale, Landes- und Bundespolitiker um 11:00 Uhr zum Frühshoppen und Politischem Stammtisch gebeten. Die SPD war hier zudem mit Thoma Reusch-Frey (MdL) vertreten.

Und zum Abschluss des Sonntages übernahm der Kandidat zusammen mit seinem Team die Abendschicht am Getränkestand und trotze hier dem vorangegangenen Sturm und dem dann noch andauernden Regen.